Sonntag, 22. April 2018

Prinzessin auf der Erbse

Bild1
Bild6
Bild4
Das Katzenglück ist rund und besteht aus tausend und einer Glückskugel.
Die eine Kugel ist die weiche Kuhle in der Mitte, die aus Füllwatte besteht und die tausend kleinen Kugeln sind die Styroporkugeln, die den flexiblen Rand bilden.
Dadurch entsteht eine mollig warme Liegefläche, die alle Katzen die wir kennen, einschließlich unserer eignen Katze, sofort zum Lieblingsplatz erkoren haben.
Dieses Poufkissen ist gemeinsam mit Katzenexperten entwickelt und geprüft worden.
morle-schnurrt-bei-ann-zu-hause25
Bild2
Bild5
Bild3
Und gehört zu meinen Lieblingsmodellen aus dem Buch “Morle schnurrt”. Ich mag es, weil es sowohl Funktion als auch schlichtes Design vereint. Die Funktion steckt hauptsächlich im Füllkissen, welches wir extra entwickelt haben. Dieses besteht, wie bereits oben erwähnt, in der Mitte aus einer mit Füllwatte gefüllten Insel, die eine schöne Liegekuhle ergibt, was Katzen sehr mögen. Der Rest ist mit Styroporkugeln gefüllt, was eine mollig weiche Rand erzeugt.
Dieses Modell biete ich in meinem Dawanda Shop in verschiedenen Variationen an.
Wer sich selbst einen Bezug nähen möchte, kann auch nur das spezielle Füllkissen, welches in einer kleinen deutschen Steppdeckenmanufaktur gefertigt wird, kaufen.
Wer es komplett selbst machen möchte, für den gibt es im Buch “Morle schnurrt” beide Schnittteile inklusive Anleitung. 
IMG_2310
Die Außenbezüge in meinem Dawanda Shop sind aus hochwertiger Polsterqualität, die robust und wasserabweisend sind.
Sie haben einen verdeckten Reißverschluss. Dadurch kann der Außenbezug gut gereinigt werden und schont euren Boden.
Die Qualität Wolle ist ein sehr hochwertiger Wollstoff in vielseitigen Farben. Ein Bezug liegt bei 32,90€.
Präsentation2
Qualität Jeans ist ein robuster, matter Canvasstoff in Jeans- und Erdtönen. Ein Bezug liegt bei 21,90€.
Präsentation3
Qualität India ist ebenfalls ein robuster, matter Canvasstoff in bunt, fröhlichen sowie vielseitigen Farben. Ein Bezug liegt bei 21,90€.
Präsentation1
Dieses Bild ist letzte Woche mit unserer Morle entstanden.
IMG_2286
Die restlichen Bilder sind von Michèle Brunnmeier. Ihr findet mehr von Ihr unter ihrem wunderschönen Blog www.lillemor-rosenresli.de.

Dienstag, 17. April 2018

Morle Schnurrt

MorleSchnurrt_P10
Wie schon letzte Woche angedeutet, kommt bald mein erstes eigenes Buch heraus.  Die Idee, Wohnaccessories für Katzen zu entwickeln, kam durch eine Kundenanfrage, die sich spezielle Kissen für ihre Katzen von mir anfertigen ließen. Und so habe ich gemeinsam mit mehreren Katzenfreunden und meinem Nachbar, der gelernter Schreiner ist, verschiedene Wohnaccessories entwickelt. Die wunderschönen Bilder hat Michèle Brunnmeier gemacht, die mir durch das Projekt sehr ans Herz gewachsen ist. Sie selber hat einen wunderschönen Blog, den ich Euch sehr empfehlen kann:
http://www.lillemor-rosenresli.de/
Anbei die offizelle Textbeschreibung von unserem Buch:
Wenn Morle schnurrt, fühlt sie sich wohl und macht auch Stephanie Friedrich „Fräulein Otten“ glücklich. Die Modedesignerin und Katzenliebhaberin zeigt 20 Wohnaccessoires für Katzen zum Selbermachen, die sich im klaren zeitlosen Design präsentieren und wundervoll in moderne Wohnwelten einfügen. Die Gestaltungsideen werden mit ebenso nachhaltigen wie auch angesagten Materialien verwirklicht und zeichnen sich durch Natürlichkeit, Hochwertigkeit und verschiedenartige Haptik aus. Ob Hängematte, Filzmaus, Katzenhaus oder Katzenklo – jedes einzelne Projekt wurde lange auf seine Katzentauglichkeit überprüft. Eigene Erfahrungen, persönliche Tipps und die unverkennbaren Bilder von der Fotografin Michèle Brunnmeier machen dieses Buch zu einem echten Lieblingsstück, in dem man einfache Projekte, aber auch anspruchsvollere Anleitungen und Inspirationen findet. 20 Anleitungen für Näh-, Filz- und Holzprojekte sowie schmackhafte Katzenleckerli.
Und hier ganz exklusiv auf meinem Blog vorab schon mal ein paar Bilder.
bei-ann-zu-hause25_MBrunnmeier
bei-ann-zu-hause68_MBrunnmeier
katzen-toilette-mit-rambo3_MBrunnmeier
haengematte-und-filzmaus-mit-easy7_MBrunnmeier
turm6_MBrunnmeier
turm-katzengras3_MBrunnmeier
turm29_MBrunnmeier
katzenkissen11_MBrunnmeier
katzenkissen-und-filzmaus-mit-esme15_MBrunnmeier
birkenstaemmchen2_MBrunnmeier
katzenkinder-sechs-wochen-alt-1
kleine-alva-schublade-1_MBrunnmeier
Unbenannt
MEIN GANZ BESONDERER DANK GILT
… meinem Mann und meinen Kindern für ihre Liebe.

… Kristin Bertels, Dr. Christine Bähr-Bermes,
Michèle Brunnmeier, Michael Schiller und
Manuela Vogt für die gute Zusammenarbeit.

… Gerlinde Renner, Simone Mansel-Edwards,
Kiera Schmalfuß und Ann Class vielen Dank dafür,
dass ihr uns eure Katzen zum Fotografieren
zur Verfügung gestellt habt!

Sonntag, 8. April 2018

Morle

Seit gestern haben wir eine Katze, die wir Morle getauft haben.
Sie ist eine pfiffige, aufgeweckte Tiegerkatze aus dem Tierschutzheim Konstanz. Sie erinnert mich sehr an meine erste eigene Katze, die ich als 8 jähriges Mädchen bekommen habe. Sie hatte ich damals Tomesina getauft und wir sind zusammen groß geworden.
Schon seit längerem wollten wir wieder eine Katze, besonders da ich seit knapp 1,5 Jahren an einem Buchprojekt mit dem Titel “Morle schnurrt” arbeite. Dadurch ist der Wunsch nach einer eigenen Katze größer geworden. Das Buch ist ein DIY Buch mit Wohnaccessories für Katzen und wird am 15. Mai 2018 im Handel erhältlich sein. Laut Landwirtschaftsverlag (ist auch der Herausgeber von der Landlust) ist der Handel schon ganz gespannt auf das Buch. Sobald ich mehr Bilder des Buches habe, kann ich Euch ausführlicher darüber berichten.
IMG_1987
IMG_1960
IMG_1965
Zum Schluss etwas Persönliches

Diese Jahr wird mein Blog 8 Jahre alt und ich freue mich sehr so viele treue Leser zu haben. Dies konnten wir in den letzten Wochen sehr spüren und ich weiß Ihr fragt Euch sicher wie es mir geht.
Um ehrlich zu sein, stehe ich immer noch neben mir. Ich kann gar nicht wirklich sagen wie es mir geht. Das Schicksal mit unserer geliebten Flora wird wohl eine Lebensaufgabe und wir werden versuchen damit umzugehen. Der Alltag mit unseren Jungs, unser Zuhause mit unserem Garten sowie meine Arbeit geben mir ein Stück Normalität.
IMG_2155
PS: Dieses bunt fröhliche Outfit ist von meiner Liebelingsmarke Gudrun Sjödén aus der aktuellen Sommerkollektion.

Samstag, 31. März 2018

Ostern 2018…

…mit vielen Blumen aus unserem Zuhause. Die Schachbrettblume, auch Fritillaria meleagris genannt, ist meine Lieblingstulpe .
1_IMG_1467
1_IMG_1449
1_IMG_1427
1_IMG_1424
Auch Veilchen gehören zu meinen Lieblingsblumen. Vor allem in verschiedenen Lilatönen. Die wunderschöne Osterkarte ist von Marion Schwarz, die seit kurzem einen Dawanda Shop hat. Marion hat auch für unsere Flora eine wunderschöne und sehr persönliche Karte entworfen. Dank dir!
1_IMG_1433
IMG_1471
Primeln dürfen im Frühling nicht fehlen. Am schönsten finde ich wilde Primeln, die in zarten Gelb- und Violettönen im Frühling aus dem Rasen kommen. Da wir keine in unserm Garten bzw. Rasen hatten, habe ich diese nun eingepflanzt und nächstes Jahr müssten sie wieder in ihrer ursprünglichen Form in zartgelb sowie in pastellila blühen. Der Duft von Primlen ist wunderschön und auch unser Elmar kann diesem nicht wiederstehen.
IMG_1561
IMG_1567






































Diese Woche haben Oskar, Elmar und ich auch Ostereier gefärbt. Dabei haben wir die Natur Ostereierfarbe von Auro verwendet. Wer etwas Zeit und Muse hat, kann aber auch mit Lebensmittel Eier färben. Dazu gibt es auf Geo-Online tolle Rezepte.
afaeb626986baadb4ded516b64f5c0d4
Ich wünsche Euch Frohe Ostern!
Eure
Fräulein Otten

Mittwoch, 21. März 2018

Blumen…

..haben etwas tröstendes.
1_IMG_1476
1_IMG_1474
Über Weihnachten haben wir unseren Keller aufgeräumt. Dadurch sind ein paar nette Ecken entstanden. Gefreut habe ich mich, dass mein alter 50er Jahre Tisch, die Bolich Lampe und die Stühle ein nettes Plätzen in der Waschküche erhalten haben. Diese begleiten mich mein halbes Leben und an dem Tisch wurden schon viele Gespräche geführt.
1_IMG_1483
1_IMG_1494
Die Ostersträuche sind für unsere Erzieherinnen und Lehrerin, die uns in den letzten Wochen so liebevoll zur Seite standen.
1_IMG_1502
Die Vergissmeinnicht sind für unsere Flora.

Mittwoch, 7. März 2018

Das Leben geht weiter…

..auch wenn dies nicht einfach ist. Aber unsere zwei Jungs brauchen jetzt einen geregelten Alltag, um wieder etwas Normalität in ihr und auch in unseres Leben zu bekommen. Allerdings läuft alles etwas langsamer. Durch die unbefangen direkte Art, wie die beiden Jungs damit umgehen, ist dies sehr heilsam für meinen Mann und mich.
Die Bilder sind letzten Sonntag bei uns am Bodensee entstanden. Der See kann einem so viel geben!
IMG_0926
IMG_1119
IMG_1145kopie
IMG_1133
IMG_1139
Zum Schluß möchte ich mich an dieser Stelle für die vielen lieben Karten, Mails, nette Gesten und Kommentare bedanken. Die lieben Worte und die ehriche Anteilnahme haben meine Familie und mich sehr berührt und uns Trost gespendet. Vielen Dank!
Oft wurden wir in den letzten Tagen gefragt, wie man uns unterstützen könne. Wir wünschen uns eigentlich nur Normalität und einen unbefangenen Umgang mit uns. Traurig sind wir oft selbst genug, da kann ein lachendes, fröhliches Gegenüber uns sehr viel Trost, Freude und auch Optimismus spenden.
Eure
Fräulein Otten
PS: Einen Blog zu haben und die sozialen Medien zu nutzen, hat auch was Gutes. So waren alle recht schnell infomiert und es gab wenige kompromitierene Situationen. Beispielweise beim Bäcker, wo mir zur Geburt gratuliert wurde und nach der Kleinen gefragt wurde. Solche Momente sind sowohl für das Gegenüber als auch für mich sehr unangehm. Hat also auch etwas Gutes, das liebe Internet.
Related Posts with Thumbnails